Die Kunst, sich selbst zu motivieren
Erreichen, was man sich vorgenommen hat
Impuls und Austausch
Dienstag, 4.7. 19:30 Uhr
In Kooperation mit dem Frankl-Forum Augsburg

Elisabeth Berchtold, Dipl.-Pädagogin, Trainerin und systemischer Coach, Geschäftsführerin von „EB-Training und Coaching“, Augsburg

Jeder Mensch ist grundsätzlich in der Lage, sein eigenes „Motivations-Programm“ zu entwickeln. Unsere Ziele und Motive gründen in der Tiefe in Werten und dem Lebenskonzept, das immer wieder auf’s Neue überprüft werden soll. Faktoren, die dauerhaft motivieren, auch wenn Unlust aufkommt, sind: Sich nicht „von sich selbst alles gefallen zu lassen“, auch Misserfolge zu würdigen oder vielleicht sogar umzudeuten, eine förderliche Umgebung für sich selbst zu gestalten und gut zwischen Verstand und Gefühl zu vermitteln. Impulse kommen dazu aus der Logotherapie und Existenzanalyse.

Kosten: 5,-/3,- Euro

Annahof, Hollbau, Ausstellungsraum
Im Annahof 4
86150 Augsburg