Martin Niemöller
Sein Leben und Werk und seine Bedeutung für die Gegenwart
Vortrag und Aussprache
Dienstag, 25.7. 19:30 Uhr
In Kooperation mit der Augsburger Friedensinitiative (AFI)

Dr. Guido Grünewald (angefragt)

Martin Niemöller war Protestant, Mitglied der Bekennenden Kirche, wurde von den Nazis ins KZ gesteckt und war nach dem Zweiten Weltkrieg gegen die Remilitarisierung und Pazifist. Viele Jahre war er Präsident der Deutschen Friedensgesellschaft – Vereinigte KriegsdienstgegnerInnen. Heuer hat sich sein Geburtstag zum 125. Mal gejährt.

Kosten: Eintritt frei, Spenden erbeten

Annahof, Hollbau, Ausstellungsraum
Im Annahof 4
86150 Augsburg