„Den Fuckern ein Zaum ins Maul legen“
Luthers Kapitalismuskritik und Wirtschaftsethik
Vortrag und Diskussion
Donnerstag, 28.9. 19 Uhr
In Kooperation mit: Volkshochschule Augsburg, attac Augsburg, Forum Fließendes Geld

Prof. Dr. em. Hans-Jürgen Prien, Ökonom und Theologe, Köln

Martin Luther war ein leidenschaftlicher Kritiker des Handelskapitalismus seiner Zeit. Hans-Jürgen Prien widmet sich in seinem Buch „Luthers Wirtschaftsethik“ der historischen Einordnung, der menschlichen Tiefe und der bleibenden Aktualität von Luthers Wucherschriften. Der rief die Pfarrer auf, Wirtschaftspraktiken, die mit der Not des Nächsten ein Geschäft machen, zu verdammen und verlangte von der Politik, gegen die Monopole wie die Fugger gesetzlich einzuschreiten. Was ergibt sich daraus für unser Handeln heute?

Kosten: 6,-/4,- Euro

Annahof, Hollbau, Ausstellungsraum
Im Annahof 4
86150 Augsburg