„Verley uns frieden gnediglich“
Musik zum Reformationsjubiläum
Festkonzert 45 Jahre studio XVII augsburg
Samstag, 14.10. 18 Uhr
Ausführende:
Aurelius Sängerknaben Calw, Leitung Bernhard Kugler

Roland Götz, Orgel

Das Konzertprogramm wird eröffnet durch die gregorianische Antiphon „Da Pacem Domine“. Martin Luther hat diese Bitte um Frieden zur bekannten Liedstrophe „Verley uns Frieden gnediglich“ nachgedichtet und auch die Melodie in Anlehnung an die gregorianische Vertonung komponiert.
Dieses Lied steht im 500. Reformationsjahr in verschiedenen Vertonungen u.a. von Johann Walter, Johann Eccard und Heinrich Schütz im Mittelpunkt des Chorprogrammes und wird in den Kontext weiterer Kompositionen Augsburger Komponisten der Renaissance gesetzt. So hören wir hier Teile der Missa Octavia von Hans Leo Hassler für zwei vierstimmige Chöre, umrahmt von der deutschen Motette „Wir danken dir“ von Adam Gumpelzheimer.

Kosten: 20,- / 10,- Euro

St. Anna-Kirche
Im Annahof 2
86150 Augsburg