Heimat auf dem Weg
Pilgern durch den Chiemgau
Mittwoch, 1.11. – Samstag, 4.11.
In Kooperation mit der Evangelischen Stadtakademie München

Georg Weber, Pädagoge und Pilgerbegleiter, Übersee
Jutta Weber, Pädagogin und Pilgerbegleiterin, Übersee
Michael Kaminski, Religionspädagoge und Pilgerbegleiter, München / Augsburg

Der Chiemgau ist für die einen der Inbegriff von Heimat. Andere haben die idyllische Gegend zwischen Chiemsee und Berchtesgadener Land noch nie erlebt. Auf Menschen, die sich auf die Gegend einlassen, strahlt sie eine besondere Faszination aus. Auf unserer Pilgerreise zwischen Chiemsee und Ruhpolding werden wir besonderen, heiligen Orten begegnen und uns mit unterschiedlichen Facetten des Themas „Heimat“ befassen – zwischen bodenständig und vogelfrei.
Wie immer beim Pilgern wandern wir täglich rund 20 Kilometer, schlafen in Mehrbettzimmern und tragen unser Gepäck selbst. Spirituelle und biographische Impulse, Zeiten des Schweigens und intensiver Austausch, Natur- und Kulturerlebnis prägen unsere gemeinsame Zeit.

Kosten: Alle weiteren Informationen finden Sie im Einzelprospekt. Bitte im Büro des Annahofs anfordern.

Jakobsweg