Tagung „Reformationen finden Stadt. Aspekte eines Weltereignisses“
Tagungsauftakt
Tagung mit Vorträgen und Aussprache
Freitag, 17.11. 15:30-20 Uhr
In Kooperation mit: Südwestdeutscher Arbeitskreis für Stadtgeschichtsforschung e.V. (SWAK), Stadt Augsburg, Stadtarchiv Augsburg, Universität Augsburg (Institut für Europäische Kulturgeschichte), Universität Zürich (Historisches Seminar bzw. MAS in Applied History)

15:30 geführter Rundgang durch Augsburg (Prof. Dr. Bernd Roeck) – Beginn: Rathausplatz 2
18:00 Begrüßung (Prof. Dr. Bernd Roeck, Dr. Stephan Sander-Faes, beide Universität Zürich), Grußworte (OB Dr. Kurt Gribl), Einführung
18:45 Vortrag: Die Stadt als reformatorisches Ereignis. Überlegungen zur Emergenz der Reformation (Prof. Dr. Marcus Sandl, Konstanz)

Kosten: 20,- Euro Beitrag für die gesamte Tagung

Annahof, Hollbau, Vortragsraum
Im Annahof 4
86150 Augsburg