Tagung „Reformationen finden Stadt. Aspekte eines Weltereignisses“
Sektion 5: Interpretationen
Tagung mit Vorträgen und Aussprache
Sonntag, 19.11. 9-10:30 Uhr
9:00-9:30 Uhr: Zwischen protestantischer Ethik und kapitalistischem Geist. Gedanken zu Max Webers Kritik des okzidentalen Rationalismus (Christian Marty, Zürich)
9:30-10:00 Uhr: Von der Reformation zur konfessionslosen Kulturepoche: Ferdinand Tönnies über den Protestantismus (M. A. Alexander Wierzock, Humboldt-Universität Berlin)
10:00-10:30 Uhr: Respublica Christiana, Nation, Haushalt – Katharina von Bora als Fokus für Gemeinwesenkonstruktionen von der Frühen Neuzeit bis in die Gegenwart (PD Dr. Gabriele Jancke, Freie Universität Berlin)

Annahof, Hollbau, Vortragsraum
Im Annahof 4
86150 Augsburg