Christliches Profil im Gespräch mit dem Islam Gottesvorstellungen in den drei monotheistischen Weltreligionen
Ähnlichkeiten und Differenzen im Gottesbild der monotheistischen Religionen
Vortrag und Diskussion
Mittwoch, 10.1. 19:30 Uhr
In Kooperation mit dem Freundeskreis der Evangelischen Akademie Tutzing

Prof. Dr. Gunther Wenz, emeritierter Ordinarius für Systematische Theologie und ehemaliger Direktor des Instituts für Fundamentaltheologie und Ökumene der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München, derzeitiger Leiter der Wolfhart-Pannenberg-Forschungsstelle an der Münchener Hochschule für Philosophie SJ

Oft werden mit Aussagen wie „Wir glauben doch alle an den gleichen Gott“ oder „Wir sind ja alle Erben Abrahams“ die Unterschiede zwischen den monotheistischen Weltreligionen überspielt und damit auch das Profil des christlichen Gottesverständnisses unkenntlich. Selbstverständlich gibt es unbestreitbare Abhängigkeiten und erstaunliche Parallelen, die die drei abrahamitischen Religionen miteinander verbinden. Es gilt jedoch auch, ihre Differenzen deutlich zu machen und so ihre jeweilige Eigenart herauszuarbeiten.

Kosten: Eintritt frei, Spenden erbeten

Annahof, Augustanasaal
Im Annahof 4
86150 Augsburg