Tagung „Reformationen finden Stadt. Aspekte eines Weltereignisses“
Sektion 2: Reformationen als Transformationen
Tagung mit Vorträgen und Aussprache
Samstag, 18.11. 11-12:30 Uhr
11:00-11:30 Uhr: Prag im langen 16. Jahrhundherts – eine kompliziert multikonfessionelle Stadt (Prof. Dr. Jiří Pešek, Universität Prag)
11:30-12:00 Uhr: Stadt und Reformation – Gegenreformation und Stadt. Das vernachlässigte Kapitel der Stadtgeschichte der österreichischen Länder in der Frühen Neuzeit (Prof. Dr. Rudolf Leeb, Universität Wien)
12:00-12:30 Uhr: „nach ungnad handeln unangesehen irer privilegien“. Stadt, Stadtherr und Konfessionskonflikt (Archivdirektor a. D. Hans-Joachim Hecker, Universität München)

Annahof, Hollbau, Vortragsraum
Im Annahof 4
86150 Augsburg