Ethik der Grenze
Vortrag und Diskussion
Dienstag, 14.11. 19 Uhr
In Kooperation mit der Universität Augsburg (Masterstudiengang Ethik der Textkulturen) und dem Jakob-Fugger-Zentrum

Prof. Dr. Dr. h.c. Julian Nida-Rümelin, Staatsminister a.D.,
Lehrstuhl für Philosophie und politische Theorie an der Ludwig Maximilians Universität München,

Der Vortrag steht in Zusammenhang mit dem in diesem Jahr erschienenen Buch „Über Grenzen denken. Eine Ethik der Migration“. Es schlägt eine Brücke zwischen Philosophie und Politik. „Politisches Handeln muss auf den Werten und Normen der Humanität beruhen“. „In welchem Verhältnis stehen Legitimation und Ethik der Grenze(n)?“

Kosten: Eintritt frei

Annahof, Augustanasaal
Im Annahof 4
86150 Augsburg