Diversitytag 2018
„Wir sollen heiter Raum um Raum durchschreiten“
„Stufen“-Pilgern auf dem Jakobsweg ins Inntal
Pilgern
Dienstag, 22.5. – Samstag, 26.5.
In Kooperation mit dem Pilgerzentrum Nürnberg und der Evangelischen Stadtakademie München

Simone Hahn, Pfarrerin am Pilgerzentrum St. Jakob in Nürnberg, Pilgerbegleiterin
Michael Kaminski, Religionspädagoge, Pilgerbegleiter

Hermann Hesses Gedicht „Stufen“ ist vielen Menschen als ein Text für die großen und kleinen Übergänge des Lebens bekannt. Aufblühen, Stellung beziehen, Loslassen, Weiterwandeln sind die Themen des Textes, die auch Pilgernden wohl bekannt sind. Auf unserem spektakulären Weg am Karwendel vorbei durch die Leutascher Ache bis hinab ins Inntal werden wir die Weisheiten, die in „Stufen“ stecken, bedenken
und mit Herz und Hirn durchpilgern. Am Ziel, dem altehrwürdigen Stift Stams, werden wir prüfen, welche Facetten wir in unser alltägliches Leben mitnehmen möchten.

Kosten: Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte einem Handzettel, den Sie im Sekretariat des Annahofs anfordern mögen.

Jakobsweg