Orthodoxie – was ist das eigentlich?
Durch Gold zum Himmelreich
Genese der Ikonenkunst
Vortrag und Austausch
Dienstag, 5.6. 19:30 Uhr
In Kooperation mit dem Freundeskreis der Evang. Akademie Tutzing

Dr. Richard Zacharuk, Leiter des Ikonenmuseums der Stadt Frankfurt

Ikonen, sagt man, sind Kultbilder der Ostkirchen, und durch sie begegnen orthodoxe Gläubige dem Heiligen ganz unmittelbar.
In welchem geographischen Raum ist die Ikonenkunst entstanden? Woher kommen die Bild-Inhalte? Was sind die geistesgeschichtlichen Hintergründe?
Diese Einführung in die Ikonenkunst wird mit zahlreichen Bildbeispielen illustriert.

Kosten: Eintritt frei, Spenden erbeten

Annahof, Hollbau, Ausstellungsraum
Im Annahof 4
86150 Augsburg