Woche der Brüderlichkeit 2018: 11.-18. März
Brücken bauen – drei Religionen stellen Projekte vor
Judentum, Christentum und Islam im Trialog
Podiumsdiskussion und Austausch
Montag, 12.3. 19:30 Uhr
In Kooperation mit: Deutsch-Israelische Gesellschaft, Katholische Erwachsenenbildung Stadt Augsburg e.V.

Auf dem Podium:
Marlis Glaser (jüdisch), Künsterlin, internationale Ausstellungen
Jens Beiner (christlich), Augsburg, Engagement im Friedenspädagogischen Zentrum für Interreligiöse Bildung
Steve Malki (muslimisch), Projekt HEROES der Brücke e.V.

Moderation: Prof. Dr. Elisabeth Naurath, Lehrstuhl für Evangelische Religionspädagogik an der Universität Augsburg

Die Zukunft einer friedvollen Gesellschaft wird ermöglicht, wenn Menschen den Mut haben, aufeinander zuzugehen und Brücken des Friedens zu bauen – vor allem Menschen unterschiedlicher Bekenntnisse.

Kosten: 5,- Euro

Haus St. Ulrich
Kappelberg 1
86150 Augsburg