„Was tun?“
Keine Angst vor dem Weniger
Erkennen ist das eine – richtig Handeln das andere
Impulse und Austausch
Dienstag, 5.6. 19:30 Uhr
In Kooperation mit der AG Bildung und Nachhaltigkeit der Lokalen Agenda 21 für ein zukunftsfähiges Augsburg

Dr. Till Bastian, Arzt, Journalist, freier Schriftsteller, Isny, Autor von „Seelenleben. Eine Bedienungsanleitung für unsere Psyche“, 3. Auflage 2016 und „Wie wird wurden, was wir werden. Die Evolution des Seelenlebens“, 2017

„Weniger“ haben wohl die wenigsten gerne. Sich beschränken in unserer Zeit der Fülle fällt zumindest schwer, manchmal schwingt auch Existenzangst mit.
Doch die Natur bläst unserer Konsumgesellschaft heiß ins Gesicht – die Erdüberhitzung, der Plastik- und sonstige Müll, Artensterben …
Es hilft nichts – wir müssen unseren Lebensstil ändern. Unser Kopf weiß das, unser Herz spürt es. Jedoch: Weshalb handeln wir nicht danach? Wie kommen wir aus der Konsumfalle unserer Zeit und Gesellschaft heraus? Was bringt uns Verzicht an Positivem? Welche Weichen könnte, nein: müsste Politik stellen?

Kosten: 6,-/4,- Euro

Zeughaus, Reichlesaal
Zeugplatz 4
86150 Augsburg