Welt-Suizid-Präventionstag
Eine musikalische Reise durch das Kaleidoskop des Trauerns
Vortragskonzert, Begegnung und Austausch
Samstag, 20.10. 19:30 Uhr
In Kooperation mit der Selbsthilfegruppe AGUS (Angehörige um Suizid) e.V.; Katholische CitySeelsorge Moritzkirche, Bistum Augsburg;

Chris Paul,Trauerbegleiterin und Sängerin, Bonn
Udo Kamjunke,Gitarrist, Köln

Herbert Grönemeyers Zeilen „Es ist OK, es tut gleichmäßig weh“ beschreiben die Fähigkeit, einen Verlust zu überleben, auch wenn das gesamte Leben aus den Fugen geraten ist. Die Beatles singen in „Let it be“ davon, wie Erinnerungen und Phantasie uns Kraft geben können. Janet Jackson hat mit „Together again“ ein Lied geschrieben von ihrer Überzeugung, dass die Verstorbenen über uns wachen.
Diese und viele andere Lieder werden vorgetragen und erklärt. Mit ihnen kann jeder Zuhörer seinem eigenen Kaleidoskop des Trauerns in sich nachspüren.

Kosten: 10,-/8,- Euro

Annahof, Augustanasaal
Im Annahof 4
86150 Augsburg