100 Jahre nach Kriegsende. Versuch einer gemeinsamen Erinnerungskultur
Papier.Krieg
Auf der Kleinsten Bühne der Welt
Theater und Austausch
Mittwoch, 14.11. 19:30 Uhr
Jörg Baesecke, Bühnenerzähler und Miniaturtheaterspieler, Pullach

Das 20. Jahrhundert in einer Stunde erzählt. Mit Feldpost und Notgeld, Briefen und Bildern, kunstvollen Pop-Up-Bühnen und zierlichen Figuren, mit vielerlei Papier öffnet sich der Blick auf eine langsam vergehende, aber längst nicht vergangene Epoche.
Papier.Krieg sammelt Splitter, spürt Blindgänger auf, lauscht Echos und Wortfetzen nach und unternimmt den Versuch, Geschichte einfach nur zu erzählen – weitgehend ohne Wertungen und schnelle Schuldzuweisungen, in raschem Wechsel zwischen Küchentisch und Weltgeschehen. Persönlich, komisch, tragisch und auch poetisch.

Kosten: 10,-/8,- Euro

Annahof, Hollbau, Ausstellungsraum
Im Annahof 4
86150 Augsburg