Auf der Suche nach authentischer Spiritualität
Heilige Wut
Mönch sein heißt radikal sein
Impulse und Austausch
Dienstag, 2.4. 19:30 Uhr
In Kooperation mit: Volkshochschule Augsburg, Haus Tobias, Frankl-Forum Augsburg

Prof. Dr. Thomas Quartier, OSB, geb. 1972, Mönch der Abtei St. Willibrord in Doetinchem (NL). Er doziert an der Katholischen Universität Leuven, an der Radboud Universität Nijmegen und ist Gastprofessor an der Benediktinischen Universität Sant Anselmo in Rom

Auszeit im Kloster ist gefragt. Aber dauerhaft hinter Klostermauern zu leben, gehört nicht mehr zu den gesellschaftlich anerkannten Wegen, seinem Leben Sinn zu verleihen. Thomas Quartier ist seit seiner Jugend fasziniert von Klosterleben, Revolution und Bob Dylan. Das ist vereinbar, für ihn geht das eine nicht ohne das andere.
Für Quartier ist das Leben als Mönch vor allem eines: radikal. Seine Radikalität soll anstecken, auch Menschen, die nicht im Kloster leben. Eine anregende Provokation für nach Orientierung suchende Menschen.

Kosten: 6,-/4,- Euro

Annahof, Augustanasaal
Im Annahof 4
86150 Augsburg