Biographiearbeit
Einführungskurs Biographisches Schreiben
„Woran man sich erinnert, das kann nicht verloren gehen“ (Siegfried Lenz)
Seminar
Donnerstag, 15.11. 10-13 Uhr
Luitgard Fendt, Dipl.-Sozialpädagogin, Erwachsenenbildnerin mit Schwerpunkt Biographie-Arbeit

„Das wollte ich schon lange mal aufschreiben …“ – für mich, für meine Familie, meine Freunde: Der Kurs ermutigt zu ersten biographischen Schreibversuchen, um wichtige Momente, Erlebnisse, Erfahrungen, eben Erinnerungen festzuhalten und so unser eigenes Leben wertzuschätzen.
Der Grundkurs unterstützt durch Basisinformationen zum Biographischen Schreiben, Schreib- und Gestaltungsimpulse, Zugangs- und Erinnerungsformen, literarische Texte, Biographie-Empfehlungen, Informationen zur Bucherstellung, freiwillige Lesezeiten, Austausch und Rückmeldung. Schließlich ist noch ein feierlicher Präsentationstermin mit einer „schreibenden Berühmtheit“ aus Augsburg und Umgebung vorgesehen.
Sich selbst etwas Gutes tun, Kindern und Enkeln Geschichten weitergeben, sich selbst verstehen und versöhnen: Das können Motive sein, sich auf das biographische Schreiben einzulassen.

Kurstermine jeweils donnerstags …

Kommt das biographische Schreiben für Sie in Frage?
Kostenloser und unverbindlicher Informationstermin: 25.10. 10.00-11.00 Uhr

Kosten: 100,- Euro für acht Kursteile ab 08.11.
Wir bitten um Anmeldung für den Gesamtkurs bis spätestens 02.11.
Teilnehmerzahl: mindestens 10, maximal 12 Personen

Annahof, Hollbau, Ausstellungsraum
Im Annahof 4
86150 Augsburg

Für diese Veranstaltung anmelden