„Was tun?“
Vier für’s Klima
Wie eine Familie versucht, CO2-neutral zu leben
Impulse und Austausch
Mittwoch, 23.1. 19:30 Uhr
In Kooperation mit der AG Bildung und Nachhaltigkeit der Lokalen Agenda 21 für ein zukunftsfähiges Augsburg

Günther Wessel, freiberuflicher Journalist, Autor von „Vier fürs Klima“, 2018

Eine vierköpfige Familie – Günther (58), Petra (53), Jakob (16) und Franziska (13) – entscheidet sich, das Thema „Ökobilanz“ fundiert anzupacken. Die Wessels beginnen ein Haushaltsbuch über ihren Konsum zu führen und erkennen schnell, wie wenig sie an vielen Stellen für ihren ökologischen Fußabdruck tun. Nach einem Jahr Selbstversuch ist klar geworden, an welchen Stellen der Verzicht leicht fällt und wo nicht, und wo sich Inkonsequenz kaum vermeiden lässt. Die positive Bilanz: Die Familie hat abgespeckt von 42 Tonnen CO2 auf 29 Tonnen. Die wichtigsten Faktoren, die die CO2 wirklich verbessern: Weniger Autofahren und Fliegen. Anders Einkaufen und Wohnen.

Kosten: 6,-/4,- Euro

Annahof, Augustanasaal
Im Annahof 4
86150 Augsburg