„Erzähl doch mal!“ Eine Ausstellung in Leichter Sprache zu Geschichten aus dem Leben
„Erzähl doch mal!“ Eine inklusive Ausstellung in leichter Sprache zu Geschichten aus dem Leben
Ausstellung
Samstag, 4.5. – Freitag, 17.5.
Wie sieht der Alltag von Menschen mit Lernschwierigkeiten aus? Welche Lebensereignisse waren für sie besonders prägend? Welche Wünsche haben sie für die
Zukunft?
Die Erzählerinnen und Erzähler der inklusiven Ausstellung der CAB lassen Sie ein Stück weit in ihre Lebenswelt eintauchen. Eine Lebenswelt, von der viele Menschen
wenig wissen oder die ihnen auf den ersten Blick fremd erscheint. Einerseits sind die persönlichen Geschichten von politischen und gesellschaftlichen Einflüssen geprägt,
die für Menschen ohne Behinderung meist wenig spür- und erfahrbar sind. Andererseits lassen sich beim Besuch der Ausstellung viele Gemeinsamkeiten zur eigenen
Biographie entdecken. Denn die Erzählerinnen und Erzähler haben nicht von Diagnosen und Symptomen berichtet, sondern von Erinnerungen und Geschichten. Von
kleinen und großen Alltagsbegebenheiten. Von Verlust und Schmerz. Und von Träumen und Wünschen.
Die Ausstellungstexte sind in Leichter Sprache, die weiteren
Exponate sprechen verschiedene Sinne an. Das
Projekt wurde von Aktion Mensch gefördert.

Kosten: Eintritt frei
Barrierefreier Zugang gewährleistet

Annahof, Hollbau, Ausstellungsraum
Im Annahof 4
86150 Augsburg